Falls ihr Interesse an unserem Forum habt, schaut euch bitte zuerst die Regeln sowie die Storyline an, bevor ihr euch in die Bewerbung begebt. Ebenso wäre es gut, wenn ihr mal in die Wanteds schaut, denn unsere Mitglieder würden sich freuen, wenn sie die vermisste Familie, Freunde oder was auch immer finden würden.

Unser RegelwerkDie GeschichteWanteds
Ava-&NamenslistenBewerbung


Hier findest du die helfenden Hände, die dich auf deinem Weg unterstützen!


Nash Lexa Elizabeth Kane

Nash kom Azgeda, Lexa kom Trikru und Elizabeth Kane


Chaos bricht auf der Erde aus, seitdem Mount Weather zerstört wurde. Die Skairku kämpfen mit Gewissensbissen und obwohl die Trikru sie mehr oder weniger betrogen haben, um sich selbst zu schützen, zieht es die beiden Gruppen doch immer weiter zueinander hin. Besonders als die Azgeda beginnen die Leute aus dem All abzuschlachten, sobald sie auf ihr Gebiet kommen, führt dies die verzweifelte Gruppe immer wieder in den Schutz der Trikru. Plötzlich tauchen neue Überlebende der Ark auf, die sich eine stetige Schlacht mit den Azgeda lieferten und nun versuchen ihren Hass auf die Grounder, in Arkadia –der neu aufgebauten Stadt der Skaikru- zu verbreiten. Kane –selbsternannter Anführer der Skaikru- will, dass seine Leute als 13. Clan in die Koalition, die durch Lexa zwischen den bestehenden 12 Clans erschaffen wurde, eintritt, doch Pike, der Anführer der Neuankömmling hat anderes vor. So trommelt er eine Gruppe zusammen und ermordet über Nacht 300 Trikru, die eigentlich Arkadia beschützten.

Zwischen die Skaikru wird immer weiter ein Keil getrieben, während die Azgeda an den Grenzen nach ihrem Blut hungern und auch die Trikru sich nicht mehr sicher sind, ob sie Arkadia nicht lieber dem Boden gleichmachen sollten.

Detaillierte Storyline



#1

Eingang zum Lager

in Außenbereich 12.07.2018 10:29
von The Grounder • 112 Beiträge
nach oben springen

#2

RE: Eingang zum Lager

in Außenbereich 28.08.2018 13:50
von Roan (gelöscht)
avatar

Ein eisiger Wind breitete sich über dem vernarbten Gesicht des hochgewachsenen Mannes aus. Das Territorium was er bereits als kleiner Prinz sein eigenen nennen wollte, wurde von den eisigen Temperaturen des Winters verschlungen. An der südlichen Seite des Sektors rankten Bergketten in die Höhe und trotz der steinigen Umgebung wirkte alles wie eine einheitliche Schicht aus weißem Gold. Um in solch einer Umgebung zu überleben brauchte man das Herz eines Bären und den Biss eines Haies. Die Azgeda war kaum andere Temperaturen gewöhnt und einigte sich all das Wissen der Wärme an und doch war die Natur ein grausamer Freund. Alleinig die mit Bärenfell bedeckte Panzerung seiner Rüstung hielt den frostigen Tod von seinem Körper fern. Schon viel zu lange sehnte sich der König der Ice Nation nach seiner Heimat. Seit jenem Tag der Verbannung erträumte er sich lediglich den Platz am feurigen Lagerfeuer oder dem schweren Schnee auf den Zelten. Als junger Bursche von gerademal vier Jahren stampfte er bereits seiner Mutter hinterher, versuchte derweil keine neuen Fußspuren auf dem Boden zu erzeugen. Doch solche Zeiten sind bereits lange in Vergessenheit beraten. Roan war nicht länger ein verspieltes Kind oder gar ein Sklave in einem fremden Reich. Mit der Krone eines Königs würde man ihn beschmücken und niemand würde ihm jemals diesen Platz verwehren, so schwor er es sich. Roan fühlte sich nicht in einer Sekunde befremdlich in seinem alten Reich, schmiedete er bereits vollkommen andere Pläne. Wäre er an diesem Tag alleine in die Azgeda gekommen, wäre vermutlich die Herrschaft des Schrecken angefangen, würde er jeden auf seine Treue schwören lassen und alle richten, die den Kniefall vor ihm verweigern würden. Aber es sollte anders kommen, hatte Roan noch eine offene Rechnung mit der Skaikru und würde seinen Krieg bekommen. Seine Sicherheit für dieses Ereignis war die wohl wichtigste Person der gesamten Grounder Tribes: Heda @Lexa von der Trikru. Alleinig an ihren Händen klebte das Blut des Königs, war es ihr Wunsch ihn in die Verbannung zu schicken. Was die ansehnliche Heda jedoch niemals ahnen konnte, war der Fehler den sie vor vielen Jahren gemacht hatte. Ein Fehler der Roan das Leben der Azgeda genommen hatte. "@Costia lebt", hauchte er noch einmal in ihre Richtung, befand sie sich an seiner Seite und schien weniger beeindruckt von der Kälte seines Landes zu sein. "Doch bevor ich sie dir zum Austausch mitgebe, wirst du mir meine Rache zusprechen", ertönte es mit einem gefestigten Ton, während die Grounder den Eingang zum Lager erreichten und von einer neugierigen Schar beobachtet wurden.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Costia
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 123 Themen und 500 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 19 Benutzer (25.08.2018 21:09).